Rezept

Pflaumenkuchen

Zutaten:
1 sauberer Sahnebecher (200 g Inhalt) zum Abmessen, 2 kg
Pflaumen, 200 g Butter oder Margarine, 0,75 Becher (160 g) Zucker, 1
Paket Vanillezucker, 1 Prise Salz, 3 Becher (300 g) Mehl, 1 Paket Puddingpulver
Vanille, 3 TL Backpulver, Fett und Mehl für die Fettpfanne, 2 EL
Hagelzucker zum Bestreuen, 2 Eier

Zubereitung:
1. Pflaumen waschen, halbieren und die Steine herauslösen.
Weiches Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier
einzeln unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen,
darübersieben und unterrühren. 2. Die Fettpfanne des Backofens mit
Fett ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig daraufgeben und
mit einem Teigschaber gleichmäßig darauf glatt verstreichen. Pflaumen
darüber verteilen. 3. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei
175 Grad 45 bis 50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und
mit Hagelzucker bestreuen. Auskühlen lassen. In Stücke schneiden und
anrichten. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.
So schmeckt der Spätsommer!
Apotheke hoch2